Friday, September 17th 2021, 5:28pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login

Reply

R.I.P. SWG ... es war eine schöne Zeit mit dir ... wir werden dich nie vergessen !!
Rhysse/Ori

Dear visitor, welcome to The Wicked Dream - A Star Wars Galaxies Player Association. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Attention: The last reply to this post was 3896 days ago. The thread may already be out of date. Please consider creating a new thread.

Message information
Message
Settings
Automatically converts internet addresses into links by adding [url] and [/url] around them.
Smiley code in your message such as :) is automatically displayed as image.
You can use BBCode to format your message, if this option is enabled.
Attachments
Add attachments

Maximum number of attachments: 5
Maximum file size: 20 kB
Allowed file extensions: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Poll

One possible answer per row

:
Security measure

Please enter the letters that are shown in the picture below (without spaces, and upper or lower case can be used).

The last 4 posts

Sunday, January 16th 2011, 6:57pm

by Sunhammer

Ist doch ganz einfach...

Wir haben hier in Deutschland doch eine recht krasse Pressezensur, auch wenn man uns immer glauben machen will, dass dies nicht so ist. Der Großteil der Bevölkerung nimmt auch alles, was dann über die Medien kommuniziert wird als absolute Wahrheit hin.

Beispiel:
erster Irakkrieg. Dort sollen angeblich beim Angriff auf Bagdad nur 2 Piloten ums Leben gekommen sein. Nur komisch, dass andere Länder geschrieben haben, das mindestens 30 Maschinen abgeschossen wurden und nur 5 Piloten lebend geborgen werden konnten. Schon komisch, gelle?

Ich denke einfach, die Regierung fährt hier den Kurs, alles runterzuspielen, um den dummen deutschen Bürger ruhig zu halten.
Das ist leider tatsächlich wahr.
Wer sich wirklich informieren will, der sollte auf eine Vielzahl von unabhängigen Quellen zurückgreifen, öffentlich-rechtliche Fernsehsender als auch Privatsender zeigen eigentlich nur, was auch politisch korrekt ist. Man hält die Bürger mit Absicht für dumm, beispielsweise mit dem Fall Assange und mit der Wirtschaftskrise.

Thursday, January 13th 2011, 7:37am

by Rhysse

Ist doch ganz einfach...

Wir haben hier in Deutschland doch eine recht krasse Pressezensur, auch wenn man uns immer glauben machen will, dass dies nicht so ist. Der Großteil der Bevölkerung nimmt auch alles, was dann über die Medien kommuniziert wird als absolute Wahrheit hin.

Beispiel:
erster Irakkrieg. Dort sollen angeblich beim Angriff auf Bagdad nur 2 Piloten ums Leben gekommen sein. Nur komisch, dass andere Länder geschrieben haben, das mindestens 30 Maschinen abgeschossen wurden und nur 5 Piloten lebend geborgen werden konnten. Schon komisch, gelle?

Ich denke einfach, die Regierung fährt hier den Kurs, alles runterzuspielen, um den dummen deutschen Bürger ruhig zu halten.

Monday, January 10th 2011, 6:38pm

by Sremo Yzeh

Uiiii - interessante Wendung - hab ich noch gar nicht mitgekriegt. Was stimmt denn nun?

Mein letzter Stand - und der Tenor aller Fernseh-Berichterstattungen über das Thema, die ich bisher gesehen habe - war noch, daß Futtermittelhersteller billigere Industriefette statt der zugelassenen Futterfette verwendet haben sollen. Ob dies versehentlich (die Industrie- und Futter-Fette werden wohl bei Harles und Jentzsch am gleichen Standort produziert) oder gezielt (Spekulationen gehen von einem Versuch der Gewinnmaximierung der futtermittelhersteller durch billigere Inhaltsstoffe aus) passiert ist, sei noch offen.

Habe aber die Foodwatch-Story nun auch im Internet gesehen - was stimmt denn nun?? Am besten würden wir über Aifao Schweizer Lebensmittel importieren - wenn wir die bezahlen könnten. die werden aber wohl mittlerweile in Gold aufgewogen :P








:JC_OMG_sign:

Monday, January 10th 2011, 12:50pm

by Aifao

Schweizer Nachrichten des Tages für unsere nördlichen Nachbarn

Foodwatch»: Pestizid als Dioxin-Ursache

Montag, 10. Januar 2011, 11:50 Uhr Rückstände von Pflanzenschutzmitteln sollen für die hohe Dioxinbelastung von Futtermitteln in Deutschland verantwortlich sein. Das ergebe sich «mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit» aus dem Muster einer Futterfett-Probe, teilte die Konsumenten-Organisation «Foodwatch» in Berlin mit.


Die Proben stammten von einem Partnerunternehmen des im Fokus der Ermittlungen stehenden Betriebs Harles und Jentzsch. In der Probe sei eine spezielle Verteilung von Dioxin- und Furanverbindungen gefunden worden, die einen solchen Schluss zuliessen. «Foodwatch» zufolge liegt der Organisation das Probenergebnis vor.
Der in der Untersuchung dokumentierte «chemische Fingerabdruck» weist nach «Foodwatch»-Angaben auf Rückstände einer Pentachlorphenolverbindung hin, wie sie als Fungizid (Pilzgift) zum Schutz von Nutzpflanzen eingesetzt werde. Andere mögliche Ursachen für die Verseuchung der Futterfette, etwa das Entstehen von Dioxin bei der Erhitzung von Speisefetten, schieden damit aus.


Mittel seit Jahren verboten
In Deutschland darf Pentachlorphenol seit 1986 nicht mehr produziert und seit 1989 nicht mehr gehandelt und angewendet werden. Nach Angaben von Foodwatch wird es aber in Südamerika und Asien zum Beispiel als Pilzgift im Sojaanbau verwendet.



ROFLMOAH DIDIDIDI